12. Dezember 2019

Pflegeheim, Seniorenwohnheim, Seniorenresidenz, Altenpflegestift oder Wohnpark?

Wer frühzeitig beginnt, sich Gedanken über das Leben im Alter zu machen, der wird dabei schnell auf einen schier undurchdringbaren Begriffsdschungel stoßen: Altenheim, Pflegeheim, Seniorenwohnheim, Seniorenresidenz, Altenpflegestift und Wohnpark – die Begrifflichkeiten sind mannigfaltig. Dennoch bezeichnen sie prinzipiell alle das Gleiche: Jede dieser Einrichtungen richtet sich mehr oder weniger pflegebedürftige Senioren, die nicht mehr fähig sind, ihren Haushalt alleine zu führen. Damit der Lebensabend fröhlich und entspannt verbracht werden kann, empfiehlt sich die frühzeitige Suche nach einer solchen Unterbringung.
[Weiterlesen…]

Vom Garten in das Haus schweben

Vom Garten in das Haus schweben - © Lifta

Wer ein Eigenheim besitzt, hat dafür in seiner Lebensmitte vielleicht viel Gespartes investiert und meist auch noch einen Haufen Arbeit dazu, um aus der Immobilie sein ganz individuelles Traumhaus zu machen. Die lange Außentreppe von der Straße hoch oder auch nur die fünf Stufen des geschwungenen Eingangsportals haben dabei nie gestört oder sogar noch zum Charme des Hauses beigetragen. Doch irgendwann werden die Stufen zu Hindernissen und jede Treppe zur Qual. Was nun?
[Weiterlesen…]

Senioren-Wohngemeinschaft – Ein Gewinn für alle Mitbewohner

Senioren-Wohngemeinschaft - Ein Gewinn für alle Mitwohner

Mit einer Wohngemeinschaft, kurz WG, verbinden die meisten Leute vor allem junge Menschen, die in teils chaotischen Verhältnissen in einer kleinen Wohnung zusammenleben und viel feiern. Häufig wohnen sie auf Grund von Geldmangel während des Studiums oder der Ausbildung gemeinsam in einer Wohnung und teilen sich die Miete. Aber unter einer Wohngemeinschaft für Senioren können sich nur die wenigsten Menschen etwas vorstellen. Dennoch gibt es in Deutschland mittlerweile viele ältere Menschen, die sich in einer WG zusammenfinden. Diese Wohnalternative möchten wir Ihnen daher gern vorstellen. Eventuell ziehen Sie ja selbst bald mit anderen Gleichgesinnten zusammen. [Weiterlesen…]

Betreutes Wohnen im Seniorenheim

Betreutes Wohnen im Alter

Irgendwann ist das Wohnen in den eigenen vier Wänden für viele alte Menschen nicht mehr möglich. Die alltäglichen Aufgaben im Haushalt überfordern viele trotz zeitweiser Hilfen. Wenn Familienangehörige entweder weit entfernt leben oder aber nicht die Zeit haben, sich um den älteren Menschen zu kümmern, dann bleibt häufig nur die Möglichkeit in ein Altenheim zu ziehen. Dass das allerdings nicht schlimm sein muss, wissen viele nicht. Selbstverständlich ist der Abschied von der gewohnten Umgebung gerade im Alter eine große Umstellung, aber im Altenheim ist man dafür nicht mehr allein. Hier kann man sich mit anderen Bewohnern austauschen. [Weiterlesen…]