17. Oktober 2019

Mobiltelefone – Handys für Senioren

Mobiltelefone oder auch Handys genannt sind vor allem bei der jungen Generation auf Grund ihrer stets zunehmenden technischen Funktionen sehr beliebt. Die vielen Funktionen, aber vor allem die kleinen Tasten und das oftmals ebenso kleine Display ist für viele ältere Menschen allerdings vollkommen ungeeignet. Dennoch möchten auch viele ältere Damen und Herren unterwegs erreichbar sein und neue Techniken nutzen. Auf diesen Wunsch haben viele Hersteller reagiert und so genannte Seniorenhandys herausgebracht. Wir möchten Ihnen die Besonderheiten dieser Mobiltelefone im Folgenden vorstellen und Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob so ein Mobiltelefon nicht auch das Passende für Sie wäre.

Handy-fuer-senioren3 in Mobiltelefone - Handys für Senioren

Handy für Senioren - gut lesbare Tastaturen und Displays

Da viele ältere Menschen schlechter sehen können als Jugendliche können sie auf einem kleinen Display wenig erkennen. Seniorenhandys haben daher fast alle größere Displays und ebenfalls vergrößerte Darstellungen darauf. Gibt man beispielsweise über die Tastatur eine Nummer oder einen Text ein, erscheinen die Zahlen und Buchstaben in gut lesbarer Größe. Damit ist man schon beim nächsten Punkt. Die modernen Telefone haben in der Regel extrem kleine Tasten. Hierbei ist es schwierig, nur eine einzelne zu drücken. Deswegen haben Mobiltelefone für ältere Menschen meist auch größere Tasten. Auf diese Weise ist das Wählen überhaupt kein Problem. Darüber hinaus sind diese Handys intuitiv bedienbar, weil hier auf technischen Schnick-Schnack, den man nicht braucht, verzichtet wurde. Wer möchte sich zum Beispiel schon einen Film auf einem winzigen Display ansehen und das auch noch, wenn er unterwegs ist? Bei einem Seniorenhandy müssen Sie sich also nicht erst durch hunderte Seiten Bedienungsanleitung kämpfen, bevor Sie telefonieren können.


 in Mobiltelefone - Handys für Senioren

Die Klingeltöne können bei diesen Telefonen übrigens auch besonders laut eingestellt werden, so dass auch schwerhörige ältere Menschen einen Anruf hören. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich auch die Möglichkeit, über eine Vibration über ein eingehendes Gespräch informiert zu werden. Sie können die wichtigsten Nummern von Familie und Freunden oder aber auch Notrufnummern ganz einfach als Kurzwahl einspeichern lassen. Dann benötigt man lediglich einen Tastendruck und das Handy wählt bereits die gewünschte Nummer. Daher bietet Ihnen ein Seniorenhandy auch eine große Sicherheit. Im Notfall kann man damit ganz einfach Hilfe holen und die Familie informieren. Gleichzeitig ist man unterwegs für Freunde und Familie erreichbar. Somit bracht sich niemand zu sorgen, wenn Sie einmal länger unterwegs sein sollten. Gleichzeitig können Sie sich mit einem Seniorenhandy an der modernen Kommunikation beteiligen. Schicken Sie Ihrem Enkel doch zum Beispiel mal eine sms statt einem Brief! Er wird sich mit Sicherheit zunächst wundern und dann freuen, wie modern seine Großeltern sind.